Wachstum maßgeschneidert

Sie stehen mitten im Geschehen? Sie tragen berufliche Verantwortung? Sie sind sich bewusst, wie stark Ihr Erfolg und Ihre Lebenszufriedenheit von der Wirkung Ihres Verhaltens, Ihrem Kommunikationsstil und Ihrer Persönlichkeit abhängen? Sie wollen sich mit der Gestaltung und Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Rolle auseinandersetzen und suchen einen Sparringspartner? Sie befinden sich in einem Veränderungsprozess, in dem dem bisherige Denk- und Verhaltensmuster nicht mehr gelten? Dann ist Coaching das ideale Mittel für Sie!

Durch ein Coaching können Sie Ihre Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit in schwierigen oder belastenden Arbeitssituationen erhalten und fördern, aber auch ihre beruflichen Perspektiven erweitern. Gerade in Übergangs- oder Krisensituationen ist es heute für viele Menschen selbstverständlich, mit einem Coach zu arbeiten, um beruflichen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen und individuelle Potenziale weiter zu entwickeln. Große Unternehmen wissen das bereits: Es gibt kein DAX 30 Unternehmen, das auf Coaching als professionelle Form der persönlichen und individuellen Beratung zur Steigerung von Erfolg und Wohlbefinden verzichtet! Das macht Sinn, denn auch mit der professionellsten Ausbildung und einer hohen Reflexionsfähigkeit sieht man ab und an den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ihre Gründe für ein Coaching

Häufige Themen im Coaching bei mir sind:

  • Verbesserung des eigenen Führungsverhaltens (z.B. als Vorbereitung auf die erste Führungsposition oder zur Steigerung der Wirksamkeit als Führungskraft)

  • Verbesserung des eigenen Kommunikationsverhaltens (z.B. in Konfliktsituationen)

  • Analyse persönlicher Stärken und Schwächen zur Selbstreflexion, evtl. auch der Stärkung des eigenen Profils

  • Leistungsabfall, Burnout-Prophylaxe oder Ausloten weiterer Wege nach dem Burnout

  • Förderung des eigenen Work-Life-Managements oder Optimierung des eigenen Zeit- und Selbstmanagements

Sparring auf Augenhöhe

Als Coach begleite ich Menschen über einen definierten Zeitraum bei ihrer Entwicklung. Ich widme mich Ihnen im Coaching mit meiner vollen Aufmerksamkeit und arbeite ressourcenorientiert. Ich bin überzeugt, dass Sie Spezialist für Ihre Situation sind und bleiben.

Im Coaching verstehe ich mich als Sparrings- und Reflexionspartner auf Augenhöhe, der Sie mit der notwendigen Neutralität, Erfahrung und Kompetenz berät. Im Coaching bin ich der Experte für den Prozess: Ich möchte Ihren Blickwinkel erweitern, zum Nachdenken anregen, Handlungsalternativen eröffnen, Aha-Momente kreieren und mit Ihnen gemeinsam gute Lösungen finden. Ich stelle den Rahmen und die Methoden bereit, damit Sie Ihre eigenen Lösungen finden können. Ich stelle allerdings nicht nur Fragen, sondern gebe auch Tipps und vermittle durch Feedback eine andere Perspektive. Sie profitieren allein und unter höchster Diskretion von meinem Wissen und meinen Fähigkeiten als Coach und Beraterin. Konkrete Experimente und Übungen für die Zeit zwischen den Coachingssitzungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, vom Sprechen zum Tun zu kommen.

Wie lange dauert´s?

Die Dauer des Coachings ist von Person, Situation und Thema abhängig. Sie hängt ganz davon ab, was Sie erreichen wollen und an welchem Punkt Sie gerade stehen. Ich arbeite sehr ergebnisorientiert, weswegen die meisten meiner Klienten gute, praktikable Lösungen bereits nach zwei bis fünf Sitzungen erreichen. Andere Coachings dauern länger, aber nur selten sind mehr als zehn Termine notwendig. Wenn sich im Prozess neue Themen ergeben, wählen manche meiner Klienten eine längere Begleitung. Das hängt ganz von Ihnen ab. Sie entscheiden, wie lange und wie oft Sie mit mir zusammen arbeiten wollen. Der Abstand zwischen zwei Terminen beträgt etwa vier bis sechs Wochen, weil auch wichtig ist, was zwischen unseren Terminen passiert. Im Alltag zeigt sich, ob sich Knoten und alte Verhaltensmuster lösen lassen und ob das Neue seinen Weg findet.

Zwischen unseren Coachingterminen bekommen Sie meist zu tun: (Selbst-)Beobachtung, Ausprobieren neuer Verhaltensweisen, Feedback einholen oder Ideen sammeln.

Gute Erfahrungen habe ich mit zweistündigen Coachingsitzungen gemacht. In Abhängigkeit von den Rahmenbedingungen können aber auch kürzere oder längere Coachings sinnvoll sein. Längere Sitzungen (z.B. Einzel-Halbtagesworkshops oder Einzel-Ganztagesworkshops) können sich als Initialzündung anbieten oder vor allem dann, wenn Sie von weiter her anreisen.

Kontaktaufnahme und Erstgespräch

In einem unverbindlichen telefonischen Vorgespräch bietet sich die Gelegenheit für ein erstes kurzes Kennenlernen. Ich erkundige mich nach Ihrem Anliegen und Ihren Ziele für das Coaching und inwieweit ich Sie professionell unterstützen kann. Üblicherweise verabreden wir uns danach zu einem ersten Gespräch, das ich als Sondierungs- oder auch Abklärungsgespräch verstehe.

Dieses erste Gespräch nutzen wir für eine Bestandsaufnahme Ihrer Situation und dem gegenseitigen Kennenlernen. Ich stelle Ihnen Fragen wie:

  • Warum nehmen Sie gerade jetzt ein Coaching in Anspruch?

  • Woran werden Sie merken, dass Ihr Problem gelöst ist?

  • Woran merken es andere?

  • Angenommen, Sie könnten nicht scheitern. Was würden Sie tun?

Außerdem sprechen wir ausführlich über Ihre Ziele und Erwartungen. Damit leisten wir bereits ein Stück Arbeit am Thema. Gemeinsam bestimmen wir – wenn die „Chemie“ zwischen uns stimmt – die Anzahl und Häufigkeit der Coaching-Sitzungen, so dass ein auf Sie abgestimmter Fahrplan entsteht. Die gemeinsam definierten Ziele bilden die Grundlage des gesamten Coachingprozesses und dienen der Fortschrittskontrolle.

Bitte schreiben Sie mirkontakt@potenzialisten.de oder rufen Sie mich an0721 – 47 00 61 62, wenn Sie weitere Fragen oder Interesse an einem Vorgespräch für Ihren Bedarf haben.